Eine Deutsche Meisterschaft vor der eigenen Haustür!

Vom 2. bis 4. August 2024 wird der Gemeindesportplatz Hatten in Sandkrug zum Schauplatz eines bedeutenden Sportereignisses: Der SV Sandkrug richtet erstmalig die Deutsche Meisterschaft im Target Sprint aus. Diese Entscheidung wurde gemeinsam vom DSB-Bundesreferenten Frank Hübner und dem Präsidium des SV Sandkrug getroffen und stellt einen bedeutenden Meilenstein für den Verein und die Region im Nordwesten dar.Gewehre in langen Reihen von Gewehrständern

Für den Schützenverein Sandkrug ist die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft der höchste nationale Wettkampf, den ein Verein im DSB mit seinen über 1,3 Millionen Mitgliedern und knapp 24.000 Vereinen ausrichten kann.
Nach der erfolgreich durchgeführten Regionalqualifikation Nord im Jahr 2023, ist dies der nächste bedeutende Schritt für den SV Sandkrug. Die Entscheidung für Sandkrug als Austragungsort war knapp, da es auch Bewerber aus Bayern gab, die die Meisterschaft ausrichten wollten.

Die Deutsche Meisterschaft in Sandkrug wird das größte Sportereignis, das der SV Sandkrug je ausgerichtet hat – daher möchten auch wir als Bezirk euch einladen: Kommt vorbei und schaut euch die größte Meisterschaft live an, die das Oldenburger Land seit langem gesehen hat! Der Eintritt ist frei, und es gibt genügend Parkmöglichkeiten in der Nähe des Veranstaltungsortes!

Der Verein in Sandkrug hat in der Vergangenheit bereits eine Landesmeisterschaft durchgeführt und dabei einige Erfahrung bei der Durchführung einer solchen Meisterschaft gesammelt.

Übrigens: Falls euch das Event leider nicht so ganz optimal in den Kalender passt wird diese Veranstaltung auch wieder Live bei SportDeutschlandTV übertragen – aber es ist wie bei jedem Konzert: Nur Live ist Live!

 

 

 

Landesmeister!

In den vergangenen Wochen gab es einige weitere Landesmeister, die wir hier noch nicht gewürdigt haben.

Bereits im Mai hat Anke Eveslage vom Schützenverein St. Hubertus Langwege in der Klasse Seniorinnen 0 in der Disziplin 10m LG Sandsack die Bronzemedaille gewonnen. In der Klasse der Senioren I gewinnt die Mannschaft des SSV Damme aus Hermann Düvel, Andreas Kampsen und Matthias Schraad und bei den Senioren II gewann Carsten Stau vom SV Lüerte-Holzhausen die Bronzemedaille! Bei den Senioren III sicherte sich die Mannschaft des SV Brettorf aus Erika Albrecht, Edith Cording und Alfons Mutke die Silbermedaille! Alfons Mutke konnte sich auch in der Klasse Senioren IV einzeln die Goldmedaille sichern, Edith Cording und Erika Albrecht sicherten sich ebenfalls Gold bzw. Silber in ihrer Klasse, den Seniorinnen V. Sieger der Klasse Senioren wurde mit Clemens Buschmann ein Schütze des SSV Lohne.

Mit dem Kleinkaliber auf 100m in der Klasse Herren I gewann die Mannschaft des SV Hahn aus Björn Lünemann, Maren Oldenettel und Ilona Peters! Ilona Peters konnte sich zudem auch die Goldmedaille der Klasse Damen I sichern, Maren Oldenettel gewinnt Gold in der Klasse Damen II und Björn Lünemann ist dritter der Klasse Herren II.
Aufgelegt aber ebenfalls auf 100m gewinnt die Mannschaft des SV Stoppelmarkt aus Josef Müller, Jochen Reil und Burghard Rüffer die Bronzemedaille der Klasse Senioren III. Bei den Seniorinnen III gewinnt Sigrid Reiners zudem Gold für den SV Leuchtenburg – Dieter Martens, ebenfalls aus Leuchtenburg, tut es ihr in der Klasse der Senioren IV gleich! Auch in der Klasse der Seniorinnen IV haben wir 2 Siegerinnen aus unserem Bezirk: Gold gewinnt hier Christa Ramke vom Mooriemer SV, Marlies Schockemöhle vom SSV Steinfeld gewinnt Silber! Bei den Senioren V gewinnt Alfons gr. Kamphake vom SSV Holdorf Gold, Clemens Buschmann aus Lohne gewinnt Bronze!

In der Disziplin KK Sportgewehr 3×20 belegt die Mannschaft des SV Ocholt Howiek den zweiten Platz der Klasse Herren I. Herzliche Glückwünsche an Felix Otten, Marvin Giegeling und Ralf Lehmann! Marvin Gigeling konnte sich auch Einzeln auf dem Treppchen der Herren I platzieren: Er gewinnt die Bronzemedaille! In der Klasse Damen I gewinnt Nadine Friedemann vom SV Tell-Wechloy die Goldmedaille, Yvonne Schmidt, ebenfalls Tell-Wechloy gewinnt das Bronze der Klasse Damen II. Bei den Herren IV kommen ebenfalls zwei Schützen vom Treppchen aus unserem Bezirk: Jörg Winkler vom SV Wiefelstede gewinnt Gold, Hubert Kühling vom SV Stoppelmarkt gewinnt Silber. Bei den Junioren gewinnen zwei Brüder vom SV Wiefelstede: Julius Popken gewinnt Gold, sein Bruder Mattis gewinnt Silber. Bei den Junioren II gewinnt Adrian Vogel aus Godensholt ebenfalls Gold. Bei den Juniorinnen II gewinnt Madita-Sophie Heil vom SV Stoppelmarkt die Bronzemedaille.

Mit dem KK aufgelegt auf 50m in der Klasse der Senioren I gewann die Mannschaft des SSG Angelbeck aus Silvia und August Huesmann und Andreas Scheibel Silber – im Einzel der Klasse Senioren I gewann Michael Kassner vom SV Lüerte Holzhausen die Bronzemedaille, August Huesmann und Jörg Böning gewinnen Gold und Silber in der Klasse Senioren II, Silvia Huesmann und Ursula Bocklage gewinnen Silber und Bronze bei den Seniorinnen II. In der Klasse Senioren III erreicht die Mannschaft des SSV Holdorf einen starken dritten Platz – Glückwunsch an Alfons gr. Kamphake, Josef Meyer und Hubert von Lehmden. Aloys Brundiers von der SSG Angelbeck gewann das Einzelgold der Klasse, Bernd Marken vom SV Tell-Scheps das Einzelsilber! Sigrid Reiners belegte den dritten Platz der Damen des Alters. Bei den Herren der Klasse Senioren IV kommen gar alle drei auf dem Podest aus unserem Bezirk: Josef Müller vom SV Stoppelmarkt gewinnt Gold, Gerd Wilms, ebenfalls vom SV Stoppelmarkt, gewinnt Silber – Bronze geht nach Etzhorn zu Herwig Leichter. Bei den Damen des Alters konnte sich Marlies Schockemöhle (Steinfeld) den zweiten Platz sichern – Heidi Menkens (1847) gewinnt Bronze! Bleiben noch die Herren der Klasse Senioren V: Hier sicherte sich Clemens Buschmann die Silbermedaille.

Allen Siegern und geehrten auch aus Oldenburg herzliche Glückwünsche!

Landesmeister mit Pistolen!

Auch mit den Pistolen gab es seit dem großen Luftdruckwochenende wieder einige neue Landesmeister!
In der Disziplin 10m LP Standard in der Klasse Schüler II belegt Joost Paula den zweiten Platz.

In der Disziplin 50m Pistole in der Klasse Herren I belegt die Mannschaft des SV Gristede aus Maximilian Bernden, Dominik Kuck und Paul Maanen den dritten Platz – Dominik Kuck belegt einzeln sogar den ersten Platz. In der Klasse Herren III liegt die Mannschaft des SV Ocholt-Howiek auf dem dritten Platz – herzlichen Glückwunsch an Bernhard Augen, Detlef Otten und insbesondere Udo Sallmann, der auch einzeln die Bronzemedaille hat! Bei den Junioren gewinnt Timo von Döllen vom SV Stoppelmarkt die Goldmedaille!
Aufgelegt in der Klasse Senioren III gewinnt die Mannschaft des SV Hude Gold – Gratulation an Uwe Jacobs, Bernfried Jüchter und Dieter Oehlschläger.

In der Disziplin 25m Schnellfeuerpistole gewinnt Walter Spock vom SV Stoppelmarkt die Silbermedaille der Herren III.

In der Disziplin 25m Pistole der Klasse Herren I gewinnt Dominik Kuck für den SV Ocholt-Howiek die Bronzemedaille und Timo von Döllen gewinnt die Goldmedaille der Junioren I. In der Klasse der Herren III gewinnen Detlef Otten, Bernhard Rugen und Udo Sallmann Mannschaftssilber für den SV Ocholt-Howiek – vor Rainer Ammermann, Holger Frers und Uwe Siemens vom Halsbeker SV! Im Einzelwettbewerb belegt Udo Sallmann den dritten Platz, Bernhard Augen den zweiten der Klasse Herren IV! Marita Sander-Tabeling vom SV Stoppelmarkt belegt ebenfalls den zweiten Platz – allerdings in ihrer Klasse, den Damen III.

Mit der 9mm auf 25m kommt Christian Falk vom SV Jever auf einen guten dritten Platz der Herren I! Bei den Herren IV kommen gar zwei Sieger aus unserem Bezirk: Bernd Sievert (WTC OL-Münsterland) belegt Gold, Karl-Heinz Hoppe (Altona Wildeshausen) erringt die Silbermedaille!

Ebenfalls auf 25m, aber mit dem .357er Magnum-Revolver, gewinnt Maximilian Berendsen die Bronzemedaille für den Braker SV in der Klasse Herren I – ebenso mit der Pistole .45 ACP! Bernd Sievert gewinnt Gold in der Klasse Herren IV mit der Pistole .45ACP!

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Geehrten!

Die nächsten Landesmeister

In den vergangenen Wochen gab es bereits einige weitere Landesmeister, die wir hier natürlich auch nochmal würdigen wollen!

Mit dem Zimmerstutzen konnte sich die Mannschaft des SV Etzhorn in der Klasse Herren II den ersten Platz sichern – herzlichen Glückwunsch an Peter Gerwien, Olaf Dierks und Susanne Heidorn! Olaf Dierks hat sich dabei auch einzeln die Bronzemedaille gesichert – Susanne Heidorn, die Einzeln natürlich bei den Damen III startet hat sich die Goldmedaille ihrer Klasse gesichert.
Ebenfalls mit dem Zimmerstutzen und ebenfalls vom SV Etzhorn: Silvia Huesmann sichert sich in der Klasse SH2/AB2 mit Hilfsmittel die Goldmedaille, Aloys Brundiers gewinnt Bronze. Aufgelegt gewinnt Silvia Huesmann mit dem Zimmerstutzen ebenfalls Gold, August Huesmann wird dritter.

Im Luftgewehr 3Stellungskampf (3×20) der Jugendlichen konnte sich die Mannschaft des SV Jever aus Kira Evers, Finja Kunst und Johanna Ziegler einen guten zweiten Platz sichern. Im Einzelwettkampf der Jugend weiblich gewinnt Lilly Kohlwey vom SV Langenberg die Silbermedaille.

Allen Siegern und Geehrten auch aus Oldenburg herzliche Glückwünsche!

PS: Wir haben die Pistolenschützen natürlich nicht vergessen – ein eigener Bericht ist bereits in der Pipeline!

Deutsche Meister mit Flinte!

Am vergangenen Wochenende fand am Bodensee die diesjährige Deutsche-Meisterschaft in der der Disziplin FITASC Compak-Sporting statt.

Auch einige Schützen aus unserem Bezirk haben den Weg auf sich genommen – und sich für diese Anstrengungen auch belohnt.

Heinz Weerda den 2. Platz und Dieter van Hove (beide Jade WTC) den 3. Platz in der Master-Klasse. Bei den Senioren belegte Antonius Wulfers vom WTC-Oldenburger-Münsterland einen ebenfalls starken 5. Platz!

Herzlichen Glückwunsch!

Die Schützen des Jade-WTC konnten sich einen Platz auf dem Treppchen sichern! Foto: J. Hubbermann @NWDSB.