Walter Thie erhält Bundesverdienstkreuz

Der langjährige Kreispräsident des Schützenkreises Vechta, Walter Thie, erhielt am 27. August 2021 das Bundesverdienstkreuz am Bande aus der Hand von Landrat Herbert Winkel.

Im Kreise von Familie, Weggefährten und Ehrengästen wie neben Landrat Winkel der Bürgermeister von Vechta, Kristian Kater, nahm Walter diese hohe Auszeichnung am Abend in Empfang.

Der Landrat würdigte ihn in seiner Laudatio unter anderem mit den Worten „Leute wie Walter werden kaum noch gebaut. Er hat das Schützenwesen in Vechta nach vorne gebracht. Schützen sind soziale Menschen, die sich auch für andere einsetzen“.

Vom Oldenburger Schützenbund waren Vizepräsidentin Marion Siemer, Schriftführerin Renate Aichele, Ehrenpräsident Josef Rolfes und Ehrenmitglied Maria Vogelsang dabei, um die Auszeichnung von Walter ehren.

Marion Siemer überbrachte das Grußwort des Oldenburger Schützenbundes und seines Präsidenten Peter Wiechmann und zeigte in ihrer Rede auch die Ehrungen auf, die Walter bereits im Schützenwesen erhalten hat; unter anderem das Kreuz des Präsidenten des OSB sowie das Bronzene Ehrenkreuz des NWDSB und des DSB.

37 Jahre Ehrenamt im Schützenwesen kann Walter bereits vorweisen. Nach den ersten Anfängen auf Vereinsebene als Schießoffizier und Sportleiter folgte bereits nach vier Jahren der Aufstieg zum Geschäftsführer des Kreisschützenverbandes. Dieses Amt füllte Walter mit Sorgfalt und verantwortungsbewusst über 12 Jahre aus, bis er dann 1999 das Amt des Kreispräsidenten des Schützenkreis Vechta übernahm.

Das Präsidium des Oldenburger Schützenbundes mit seinem Präsidenten Peter Wiechmann gratuliert herzlich zu dieser Auszeichnung.

Fotos: privat

(siehe auch FOTOGALERIE)

 

DM 2021 – 1. Gold in München für OSB-Sportler

KK-Liegendkampf

Marco Hummler vom SV Wiefelstede holte gestern in München die erste Gold-Medaille für den OSB in der Klasse der Herren III mit 624,9 Ringen!

Mit seinen Mannschaftskameraden Holger Anderson und Stefan Schoppe errang er zusätzlich die Silber-Medaille mit 1852,0 Ringen in der Mannschaftswertung!

Fotos: NWDSB

Flinte Trab Mixed

In der Disziplin Trab Mixed Team gingen 2 OSB-Mannschaften an den Start. Die erste Mannschaft mit Lena Hubbermann und Paul Eveslage vom WTC Oldenburger Münsterland qualifizierte sich als 5. Team für das Finale und gewannen mit 39 Treffern die Goldmedaille. Eine kleine Entschädigung für Lena nach der Disqualifikation vom Vortag.

Die 2. Mannschaft des WTC Oldenburger Münsterland mit Dominik Masur und Johanna Sieve erreichte Platz 7.

Foto: NWDSB / Lena u. Paul